· 

Cardiotraining nach dem Krafttraining

 

 

 Ist Cardiotraining nach dem Krafttraining sinnvoll? Mit dieser Fragestellung setzen wir uns in diesem Artikel auseinander.

 

 

Die meisten Ziele die Personen im Studio verfolgen sind meistens am einfachsten zu erreichen mit einer Kombination aus Krafttraining und Cardiotraining. Warum also nicht einfach das Cardiotraining nach dem Krafttraining ausführen.

 

Warum Cardio nach der Krafteinheit?

 

Aus rein Gesundheitlicher Sicht geht nichts über die Kombination von Krafttraining in Verbindung mit Ausdauertraining. Auch der Zeitliche Aspekt spielt eine große Rolle. Heutzutage ist der wichtigste Faktor der Menschen meistens die Zeit. Zeit ist Geld. Dein Cardiotraining direkt im Anschluss an dein Krafttraining zu absolvieren spart dir also eine menge Zeit. Somit musst du nicht extra am nächsten Tag nochmal in das Studio um eine extra Cardioeinheit zu machen. Du hast mehr Zeit für andere Dinge wie Familie, Freunde , Arbeit und Hobbys.

 

Auch der Punkt Motivation spielt eine Rolle. Du hast bereits trainiert und musst dich nicht nochmal extra an einem Tag motivieren um dein Ausdauertraining zu absolvieren. Gerade beim Thema Ausdauertraining sind viele Trainierende unmotiviert da es meistens Langweilig und monoton ist. Deshalb einfach direkt nach deiner Krafteinheit einfach deine Ausdauereinheit auch noch machen. So bist du an diesem Tag wahrscheinlich eine halbe Stunde länger Im Fitnessstudio aber du sparst dir einen extra Tag. Mach es dir im Kampf gegen dein inneren Schweinehund so einfach wie möglich.

 

Was ist zu beachten bei deinem Cardiotraining nach dem Krafttraining?

 

Zeit

Nach dem Krafttraining ist die Muskulatur erschöpft. Außerdem hat deine Muskulatur einen erhöhten oxidativen Stress wenn man die Ausdauereinheit direkt an die Krafteinheit hängt. Auch die Regeneration der ermüdeten Muskulatur verschiebt sich nach hinten. Also übertreibe es nicht mit der Zeit für dein Cardiotraining nach dem Krafttraining. Es spricht nichts dagegen 20–60 Minuten Ausdauer danach zu machen. Jedoch solltet ihr nicht auf die Idee kommen z.B. Nach 90 Minuten Krafttraining auch noch 120 Minuten auf dem Laufband oder Crosstrainer zu verbringen. Diese Überbelastung kann sich negativ auf deine Gesundheit und Ziele auswirken.

 

 

Intensität 

Dein Cardiotraining sollte nach einem anstrengenden Krafttraining nicht zu Intensiv sein. Du solltest nach der Krafteinheit dein Augenmerk in der Cardioeinheit hauptsächlich auf die Grundlagenausdauer legen. Intervalle oder Hügeletappen sollten möglichst vermieden werden.

 

Zielsetzung

Die Zielsetzung spielt eine wichtige Rolle. Machst du Cardiotraining nur als Ergänzung zu deinem Krafttraining oder das Krafttraining nur ergänzend zu deinem Cardiotraining. Die Zielsetzung spielt in deiner Trainingsplanung die entscheidende Rolle.

 

Fazit

 

Cariotraining nach dem Krafttraining macht durchaus Sinn. Natürlich ist es abhängig von deiner Zielsetzung. Du selbst musst wissen ob dir das Ausdauertraining so ausreichend ist oder ob du noch zusätzliche Cardioeinheiten an anderen Tagen ausführst. Achte darauf das du deine Cardioeinheit nach dem Krafttraining nicht zu intensiv gestaltest. Im Großen und Ganzen lässt sich Cardio und Krafttraining super verbinden um so einen möglichst großen Trainingseffekt und Gesundheitsorientierte Ziele zu erreichen.

 

Ich hoffe, der Artikel hat dir geholfen und du schaust wieder einmal auf unserem Blog vorbei.

 

Folgt uns gerne auf Instagram und Facebook um immer up to date zu sein.

 

Sportliche Grüße euer allegro Team